Dorrit Maria Hanke
Home Biographie Komponistin Pianistin Werke Bücher Links Kontakt
Pianistin

Dorrit spielte hauptsächlich auf ihrem Blüthner mit Aliquot-Saiten Baujahr 1924, die Kunst der Fuge und die Goldber-Variationen auf einem Ehrbar-Flügel.
Hier abgebildet ist ihr neues Instrument, ein J.B. Streicher von 1879.

Dorrit Maria Hanke

spielt Johann Sebastian Bach

Kunst der Fuge:

Contrapunktus 1, 2 und 3

 

Goldberg-Variationen:

Variatio 13, 14, 25, 26, 30 Quodlibet, Aria

 

Aufgenommen: Ehrbar-Flügel, Krems an der Donau 2006